English english | Français français | Datenschutz

Rezept des Monats

Sauerkraut Pizza


Für 4 Personen

Pizza Teig
500g Mehl
1 TL Salz
20g Frisch Hefe oder 1 EL Trockenhefe
300 ml – 350 ml Wasser lauwarm
1 TL Zucker oder Melasse
2 EL Olivenöl

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen.
Hefe zerbröckelt in lauwarmem Wasser und Zucker oder Melasse auflösen. Stehen lassen, bis Hefe anfängt zu schäumen.
Hefewasser mit Olivenöl zum Mehl geben, mit einer Kelle mischen, und dann zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen.

Belag:
200g Sauerrahm
800g rohes Sauerkraut, abgetropft
Nach Belieben Champignons, in Scheiben geschnitten, Schwarze Oliven entseint, Schinken oder Speckwürfel auf Sauerkraut verteilen.
300 – 400g Mozarella zerzupft

Aus dem Pizza Teig 2 grosse oder 4 kleine 8-10 mm dicke runde Fladen ausrollen und auf Backblech legen.
Sauerrahm auf Teig verstreichen. Sauerkraut gleichmässig darauf verteilen, mit anderen Zutaten belegen, und mit dem Käse bestreuen.
Pizza ca. 20-30 Minuten in 220°C vorgeheiztem Ofen backen.


Von Goldenwood Lodge am 7 Nov 2013 - 18:06 • » Frühere Rezepte

Gruener Tomaten Cake


Verblueffend Gut!!

750g grüne Tomaten, gehackt (ca. 1 cm2 Würfel)
1 TL Salz
150g Butter, ungesalzen
200g brauner Zucker
2 Eier
1 TL Zimt
1 TL Muskatnuss, gemahlen
280g Mehl
1 TL Backpulver
¼ TL Salz
100g dunkle Schokolade, grob gehackt
60g Walnüsse, grob gehackt

Gehackte Tomaten mit Salz bestreuen und ca. 10 Minuten stehen lassen. Kurz mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
Cake Form von ca. 30 cm Länge einfetten und mit Mehl bestäuben.
Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.
Eier, Zimt und Muskatnuss gut in diese Masse einarbeiten.
Mehl mit Backpulver mischen und in die Kuchenmasse sieben.
Schokolade und Walnüsse unterziehen.
Der Teig ist sehr trocken.
Am Schluss die abgetropften Tomaten beigeben und gut mischen.
In Cakeform füllen und bei 180°C ca. 45 Minuten backen.
Garprobe: ein Zahstocher oder eine Stricknadel kurz in die Mitte des Cakes stecken. Klebt kein Teig daran ist der Kuchen durchgebacken.


Von Goldenwood Lodge am 12 Oct 2013 - 05:55 • » Frühere Rezepte

Stielmangold (Krautstiel) Lasagne




Für 6-8 Personen

Füllung
2 EL Oliven Oel
2 Zehen Knoblauch, zerquetscht
1 Zwiebel, fein geschnitten
500 g Hüttenkäse
900 g Stiel Mangold (Stiele und Blätter) gekocht und grob gehackt
200 g Mozzarella, grob gerieben
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Sauce
2 EL Oliven Oel
½ Zwiebel, gehackt
200 g Möhren, geschält und in Scheibchen geschnitten
250 g Zucchini, längs halbiert, in Scheibchen geschnitten
1 B (700 ml) Tomaten, gehackt
200 ml Wasser
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

9-12 Lasagneblätter ohne vorkochen

Zubereitung

Oel in Topf erhitzen, Knoblauch und gehackte Zwiebeln darin weichdünsten.
Hüttenkäse, Stielmangold (Krautstiel), Zwiebelmsichung und die Hälfte des Mozzarella mtienander mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Oel in Topf erhitzen, das geschnittene Gemüse unter Rühren ca. 3 Minuten andünsten, mit gehackten Tomaten aus der Büchse und Wasser ablöschen. Kochen bis das Gemüse weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In 4 lt Backform 1/3 der Sauce verteilen. Mit 3-4 Lasagneblätter belegen. Die Hälfte der Stielmangold Mischung und 1/3 der Sauce darauf verteilen. Mit 3-4 Lasagneblätter belegen. Die zweite Hälfte der Füllung darauf verteilen und diese mit den restlichen Lasagneblättern belegen. Restliche Sauce und Mozzarella darüber verteilen.

Lasagne mit Alufolie bedecken und bei 180°C 45-50 Minute backen.
Vor dem Servieren 10 Minuten stehen lassen.


Von Goldenwood Lodge am 20 Sep 2013 - 21:00 • » Frühere Rezepte

Buchhweizen-Wirsing oder Kohl Auflauf


4 Portionen

250g Buchweizen gekocht in
750 ml Wasser mit Salz oder Gemüse Bouillon
bis Flüssigkeit aufgesogen ist.

800g Weiss Kohl oder Wirsing, in Streifen geschnitten, weich gedünstet uns abgetropft. Würzen mit Salz oder Bouillon.

Guss:
5 Eigelb
400g Quark oder Sauer Rahm
60g Reibkäse, rezent
2-3 EL Mandelsplitter oder Kürbis Kerne
Salz, Pfeffer zum Abschmecken
Sämtliche Zutaten gut mischen und abschmecken.

5 Eiweiss, steif geschlagen

Den gekochten Buchweizen mit dem gedünsteten Kohl und dem Guss mischen und in gefettete Auflauf Form geben. Das geschlagene Eiweiss sorgfältig unter die Masse ziehen.

Bei 180°C während 30-40 Minuten goldbraun backen.
Schmeckt ausgezeichnet mit Rote Beete Salat.


Von Goldenwood Lodge am 17 Feb 2013 - 09:52 • » Frühere Rezepte

Geschichtete Tortilla-Bohnen Pie



6 Portionen

150g getrocknete schwarze Bohnen, eingeweicht und gekocht (ergibt ca. 450g)
Oder 1 Büchse (500g) schwarze Bohnen, abgetropft
150g getrocknete rote Bohnen, eingeweicht und gekocht (ergibt ca. 450g)
Oder 1 Büchse (500g) rote Bohnen, abgetropft
¼ lt Salsa, medium scharf
2-3 Zehen Knoblauch, fein gehackt oder gepresst
1-2 EL frischer Koriander, gehackt
1 mittlere Tomate, gehackt
250g grob geriebener Cheddar oder Tilsiter Käse
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
5 grosse (24cm) Vollkorn Tortillas

Zum Servieren:
¼ lt Salsa
120g Sauerrahm

Bohnen in grosse Schüssel geben und grob zerstampfen. ¼ lt Salsa, den Knoblauch, Koriander und Tomate zugeben und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 Tortilla in gefettete Springform geben und mit 1/5 der Bohnen Mischung bestreichen, dabei einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. 1/5 des geriebene Käse darüber streuen. Mit den restlichen Tortilla ebenso verfahren.
Form mit Alufolie zudecken und Pie bei 180-200°C während 40 Minuten backen.
In Stücke schneiden und mit Salsa und Sauerrahm servieren.


Von Goldenwood Lodge am 5 Jan 2013 - 11:27 • » Frühere Rezepte

Linguine an Kuerbis-Rahm Sauce


4 Portionen

500 g Linguine (Nudeln), in Salzwasser al dente gekocht und abgetropft.

Sauce:

600 g Kürbis, gerüstet ca. 450-500 g

2 EL Olivenöl, extra vergine
4 Zehen Knoblauch, gepresst
1 Zitrone: Schale, fein gerieben
350 ml Rahm
50g Frischkäse
1 Zitrone: Saft
Salz, 1 Prise Cayenne, schwarzer Pfeffer aus der Mühle: zum abschmecken
2-3 EL Petersilie, gehackt.
1-2 EL Kürbiskerne geröstet, gehackt, nach Belieben

Kürbis schälen, Kerne entfernen, in Schnitze schneiden und grob reiben oder in feine Scheibchen schneiden.

Olivenöl in Pfanne warm werden lassen, Knoblauch, Zitronenschale und Kürbis darin kurz andünsten. Rahm dazugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Frischkäse in kleinen Stücken beigeben und unter Rühren auf kleinem Feuer schmelzen lassen bis Sauce schön cremig ist. Mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken. 2/3 der gehackten Petersilie unter die Sauce mischen.

Kürbis-Rahm Sauce über angerichtete Nudeln verteilen. Mit restlicher Petersilie und gerösteten Kürbiskernen bestreuen.



Von Goldenwood Lodge am 26 Nov 2012 - 12:29 • » Frühere Rezepte

Stampf Kartoffeln mit frischen Kraeutern und Olivenoel


4 Portionen

Dies ist ein Kartoffelbrei besonderer Art. Einfach und schnell zu machen und schmeckt aussergewöhnlich gut als Beilage zu Fleisch, Gemüse und Salat.

800g Kartoffeln
Salz
1 dl Olivenöl kalt gepresst
1-2 Knoblauchzehen, gepresst
2-3 EL frische gemischte Kräuter, gehackt. Z.B. Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckel, Rosmarin
Salz und Pfeffer

Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und im Salzwasser garkochen. Wasser abgiessen. Mit Kartoffel Stampfer oder Gabel grob zerdrücken. Olivenöl, Knoblauch und Kräuter daruntermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Von Goldenwood Lodge am 30 Jun 2012 - 21:10 • » Frühere Rezepte

Quinoa Kuechlein


4 Portionen

200 ml Quinoa, mit kaltem Wasser gespült, abgetropft
400 ml Wasser
1 TL Salz

3 Möhren, fein gerieben
1 Tasse gekochter Spinat, gut abgetropft, fein gehackt.
2 EL gemischte frische Kräuter, z.B. Schnittlauch, Petersilie, Liebstöckel, Salbei
3 Eier
3-4 EL Mehl
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

4 EL Paniermehl/Brotbrösel
Oel zum backen

200 g Sauerrahm mit Schnittlauch und Kräutersalz gewürzt

Quinoa mit Wasser und Salz bei mittlerer Hitze kochen bis Flüssigkeit aufgesogen ist. Abkühlen lassen.
Mit allen Zutaten von Möhren bis Salz und Pfeffer gut mischen. 8 Küchlein formen. Diese in Paniermehl wenden und bei im Oel bei mittlerer Hitze beidseitig in Bratpfanne goldgelb braten.

Mit Sauerrahm, Gemüse oder Salat servieren.


Von Goldenwood Lodge am 23 May 2012 - 16:48 • » Frühere Rezepte

Lauch Kuerbis Risotto


4 Portionen

2 EL Olivenöl
200 g Lauch, geputzt und in feine Ringe geschnitten
300 g Kürbis, gerüstet, fein geraffelt
400 g Risotto Reis
400 ml Weisswein
800 ml Gemüsebouillon
8 EL Parmesan, gerieben
4 EL Rahm
2 EL Petersilie, gehackt
Pfeffer aus der Mühle

Lauch und Kürbis im Olivenöl unter Rühren kurz andünsten. Reis dazu geben und nochmals 1 Minute weiter dünsten. Weisswein dazugeben und unter stetem Rühren bei mittlerer Hitze kochen lassen bis Flüssigkeit aufgesogen ist. Bouillon nach und nach dazugeben. Unter Rühren 15 – 20 Minuten köcheln lassen bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Der Reis soll weich aber bissfest sein.
4 EL Parmesan und 2 EL Rahm beigeben, gut mischen. Abschmecken mit Pfeffer aus der Mühle.
Auf Teller anrichten, mit Petersilie und restlichem Parmesan bestreuen.
Sofort servieren.


Von Goldenwood Lodge am 2 Feb 2012 - 10:52 • » Frühere Rezepte

Kuerbis-Erbsen-Brot Auflauf




6 Portionen

1kg Kürbis, in Würfel oder Scheiben
200g Erbsen, tiefgekühlt
1 Zwiebel, gehackt
1 TL Butter
200g Brot in Scheibchen
2 EL Butter
200 g Käse, gerieben
200g Sauerrahm
Salz, Pfeffer

Kürbis in Salzwasser knapp gar kochen.
Erbsen und Zwiebeln in Butter weich dünsten. Würzen.
Brot in Butter golden braun rösten.

Auflauf Form einfetten. Jeweils die Hälfte Kürbis, Erbsen-Zwiebel Mischung, Brot, Käse und Sauerrahm lagenweise in Form geben. Mit Rest ebenso verfahren.
Backen bei 180°C, ca. 30-40 Minuten.
Servieren mit braunem Basmati Reis und Salat.

*Tip: anstelle Erbsen gedünsteten Lauch verwenden.


Von Goldenwood Lodge am 3 Nov 2011 - 12:13 • » Frühere Rezepte