English english | Français français | Datenschutz

Vögel beobachten

Douglas Leighton erklärt die erstaunliche Anzahl verschiedener Vogelarten in unserem Gebiet folgendermassen:
„Folgende Faktoren tragen zum Auftreten so vieler Arten bei: unser Gebiet befindet sich an der Kreuzung von 2 Migrations Routen. Der Rocky Mountain Trench, welcher sich von Montana im Süden bis hin zum Mount Robson im Norden zieht, kanalisiert Zugvögel wie auch verirrte Vögel entlang des gewaltigen Bergmassivs. Das Blaeberry Valley mit dem Howse Pass, dem niedrigsten Uebergang in der Region, führt von Nordosten nach Südwesten über die Rocky Mountains und bietet eine optimale Flugroute für Zugvögel von/nach Zentral und Nord Alberta. (…)
Drei geoklimatische Zonen, jede mit ihren eigenen spezifischen Vogelarten, laufen ebenfalls in dieser Gegend zusammen. (…) Dazu kommt eine aussergewöhnliche lokale Vielfalt an Lebensräumen, bedingt durch Topografie und menschliche Aktivitäten: die Feuchtgebiete des Columbia River, der durch einen Damm stabilisierte Moberly Marsh, weitläufige Moor Gebiete mit Biber Weihern im Blaeberry, der milchige Hauptkanal des Columbia River und das steinige Flussbett des Blaeberry River, nebst Mischwald, Jungwald, Kahlschlägen, sonnigen Berghängen, schattigen Nordhängen, Landwirtschaftsland, Viehherden, Gärten, Gebäuden, Brücken, Vogelfutter Stellen, Lachszüge im Herbst, etc.“


Goldenwood Lodge

Goldenwood Lodge

Goldenwood Lodge

Goldenwood Lodge

Goldenwood Lodge

Goldenwood Lodge

Goldenwood Lodge

Goldenwood Lodge

Goldenwood Lodge

(Quelle: Birds of the Lower Blaeberry Valley-Moberly Area (Columbia River Valley) North of Golden, B.C. to February 28, 2006. Compiled by Douglas Leighton)

Das Blaeberry Tal und die geschützten Feuchtgebiete des Columbia River, welche sich über eine Länge von rund 200 km hinziehen, sind ein Paradies für alle Vogelfreunde. Besonders im Frühling und Herbst, wenn die Vögel auf ihrem Migrationsflug bei uns innehalten.

Bisher wurden über 260 Vogelarten zwischen Canal Flats, der Quelle des Columbia, und Donald, 20 km nördlich von Golden, beobachtet, davon rund 150, welche hier brüten.
Eine Checkliste, 1997 erstellt von Robert S. Ferguson und Larry Halverson, gibt genaue Auskunft über die Vielfalt der Vögel und ist bei uns erhältlich.